Raising Dion

Raising Dion

Oct. 04, 2019
Log in to vote
5 1 Bewertung

Creator

Creator

Besetzung

Alisha Wainwright isNicole Warren
Nicole Warren
Ja'Siah Young isDion Warren
Dion Warren
Gavin Munn isJonathan
Jonathan

Trailer

Beschreibung

Eine verwitwete Mutter will das Rätsel um die wachsenden Superkräfte ihres kleinen Sohnes lösen. Doch sie muss seine einzigartige Gabe unbedingt unter Verschluss halten.

Raising Dion
Raising Dion
Originaltitel Raising Dion
TMDb-Wertung 8.1 34 votes
First air date Oct. 04, 2019
Last air date Oct. 04, 2019
Seasons 1
Episodes 9
Average Duration 50 minutes

Ähnliche Filme

Ray Donovan
ZeroZeroZero
The Blacklist
Snowpiercer
Marvel’s Cloak & Dagger
Sex Education
The Walking Dead
The Walking Dead: World Beyond
True Detective
Marvel’s Luke Cage
Die Sopranos
Skylines

(1) Kommentar

  • bomias10. Februar 2020

    Prämisse wirkt erstmal etwas frischer: Wie geht man eigentlich damit um, wenn das Kind die Superheldenkräfte entdeckt? Dabei wird das Thema „Alleinerziehende Mutter“ immer wieder verwoben. Ergänzt wird das Ganze mit einer spannungsgeladenen Geschichte, wie der Vater des Sohnes umkam und was die Firma des Vaters damit zu tun hatte. Die Mutter wird zudem noch um die Facette erweitert, dass sie früher Tänzerin war.
    Und geht das alles gut auf? Leider nein. In den ersten Folgen weiß man nicht so richtig, woran man ist…da werden die verschiedenen Themen nicht wirklich stimmig zusammengebracht. Irgendwann ist das mit der alleinerziehenden Mutter auch zu Ende erzählt, wird aber dennoch weiter bemüht. Die Facette „ehemalige Tänzerin“ hat mich so gar nicht abgeholt. Also zwei Aspekte eher für die Tonne.
    Kind mit Superkräften-Plot geht so, nix Besonderes, Kind-Darsteller wie immer etwas nervig. Der mysteriöse Teil der Hauptgeschichte ist ok (im Sinne von mittel ; ).
    Randnotiz: Der Sohn von John Ritter spielt mit, fand ich witzig zu sehen.
    Serie mit nur 9 Folgen, wobei man auch nix verpasst, wenn man die Serie auslässt.

    PS: Irgendwie gibt es einige Parallelen zu Stranger Things. Alleinerziehende Mutter mit Glaubwürdigkeitsproblem. Einblicke in eine eher fremde Kultur (Rollenspiele; hier Tanzen). Kinder im Mittelpunkt. Mysteriöses in eher gewöhnlichem Setting (wobei ST hier wahnsinnig viel Charme aufbaut, während das hier völlig beliebig ist). Spannungsgeladene Momente, bei Rising Dion kann man jedoch währenddessen auch zum Kühlschrank gehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.