Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm

Feb. 02, 2018
Log in to vote
9 3 Bewertungen

Creator

Besetzung

Joel Kinnaman isTakeshi Kovacs
Takeshi Kovacs
Martha Higareda isKristin Ortega
Kristin Ortega
Ato Essandoh isVernon Elliot
Vernon Elliot
James Purefoy isLaurens Bancroft
Laurens Bancroft
Dichen Lachman isReileen Kawahara
Reileen Kawahara
Trieu Tran isMr. Leung
Mr. Leung
Kristin Lehman isMiriam Bancroft
Miriam Bancroft
Renée Elise Goldsberry isQuellcrist Falconer
Quellcrist Falconer

Trailer

Beschreibung

Nachdem er 250 Jahre auf Eis gelegen hat, ist ein Gefangener nun in einem neuen Körper zurück. Um seine Freiheit zu erlangen, muss er einen ungewöhnlichen Mordfall lösen.

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Originaltitel Altered Carbon
TMDb-Wertung 7.9 515 votes
First air date Feb. 02, 2018
Last air date Feb. 02, 2018
Seasons 2
Episodes 18
Average Duration 60 minutes

Ähnliche Filme

Marvel’s Luke Cage
Titans
Dracula
Star Trek: Picard
Salvation
Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.: Slingshot
Game of Thrones
The Rain
The Walking Dead: World Beyond
Amazing Stories
Ash vs Evil Dead
The Gifted

(2) Kommentare

  • gunslinger10. Februar 2020

    Badass-Scifi der die Frage stellt: Was wäre wenn einige von uns ewig leben könnten.
    Tolle Bilder und ein gut besetzter Cast.
    ein Muss für jeden Scifi-Fan und hohe Erwartungen an eine zweite Staffel die es schwer haben wird das Niveau zu halten.

  • KingCafiso2. März 2020

    Nach einer MEGA geilen ersten Staffel eine leider viel schwächere 2te.
    Der Hauptdarsteller, der eigentlich ja noch die selber Person sein müsste, ist eher eine weichgespülte Version von dem aus Staffel 1. Auch hatte ich das Gefühl von zu vielen Kompromissen während der Staffel und einem viel zu versöhnlichen Staffel Finale. Auch nur 8 Folgen fand ich doch recht kurz. SCHADE 🙁

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.